Use what you have

Dahinter versteckt sich die Idee, für eine gewisse Zeit nur Garne, Stoffe
und sonstige Materialien zu verwenden, die man bereits besitzt.

Das Ziel ist es, die Vorräte in den überquellenden Schränken, Schubladen,
Kisten und Tüten aufzubrauchen oder zumindest zu reduzieren.

Alle Schätze und das, was man einmal dafür gehalten hat,
werden gesichtet, sortiert und idealerweise ihrer Bestimmung zugeführt.

Dabei müssen selbstauferlegte Regeln befolgt werden.

Die da lauten:

  • es darf nichts Neues dazugekauft werden
  • als Stash gilt, was mindestens 1 Jahr alt ist
    oder schon einmal aufgetrennt/aufgeribbelt wurdest
  • Tauschen ist erlaubt
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s